HomeInformation
 
< Zurück [Erste Seite] Weiter >

Pocket Mindmap - Die Tour (15/19)

Maps

Um die Mindmaps übersichtlich zu halten, nicht zuletzt auch wegen des relativ kleinen Displays der Pocket PC's, ist das Konzept der Maps eingeführt worden. Wird eine Map zu groß, kann man einzelne Zweige als Map anlegen. Alle Zweige unterhalb des selektierten Zweiges wird dann aus der aktuellen Map herausgenommen und auf einer neuen Map angeordnet. Um eine einfache Navigation zwischen den Maps zu ermöglichen ist der in der aktuellen Map verbliebene und auch das Thema der neuen Map mit einem kleinen roten Pfeil versehen. Klickt man ihn an, wird die dazugehörige Map angezeigt. Das Wechseln zwischen den Maps kann auch über das Menü "Map" erfolgen.

Alle Maps sind in einer Datei (der Mindmap) gespeichert.


Bild 1: Einen Zweig als Map anlegen.
 

< Zurück [Erste Seite] Weiter >